Fachtagungen

Seit 1976 treffen sich im Zweijahresrhythmus Lehrerfortbildner/-innen staatlicher und freier Träger in überregionalen Fachtagungen. Mit Gründung des DEUTSCHEN VEREINS ZUR FÖRDERUNG DER LEHRERFORTBILDUNG (DVLfB) 1979 ist ein organisatorischer Rahmen für die bundesweite Diskussion der Lehrerfortbildung geschaffen worden. Der Termin der überregionalen Fachtagungen liegt seit einigen Jahren in der Regel in der Woche nach Pfingsten. Ein Landesinstitut übernimmt jeweils die Ausrichtung der Tagung. Neben diesen überregionalen Fachtagungen gibt es zu spezifischen Themen Foren, Fachtagungen und Trainingsseminare.

2. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1978

Fortbildung von Fortbildnern - durch Darstellung und Analyse der eigenen Praxis.  
in Achatswies, Bayern. Dokumentation der Tagung herausgegeben vom Pädagogischen Institut München, Oktober 1978.

pdf Auszug aus der Doku der 2. Fachtagung in Achatswies 1978 (Inhalt,  Einführung,  Programm, Nachwort, Teilnehmerliste)

1. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1976

Zur Didaktik und Methodik der Lehrerfortbildung
 in Mühlheim

Auszug aus der Dokumentation der 1. Fachtagung in Mühlheim 1976 (Inhalt,  Einführung,  Programm, Nachwort, Bibliographie, Teilnehmerliste) 

Zusätzliche Informationen