Fachtagungen

Seit 1976 treffen sich im Zweijahresrhythmus Lehrerfortbildner/-innen staatlicher und freier Träger in überregionalen Fachtagungen. Mit Gründung des DEUTSCHEN VEREINS ZUR FÖRDERUNG DER LEHRERFORTBILDUNG (DVLfB) 1979 ist ein organisatorischer Rahmen für die bundesweite Diskussion der Lehrerfortbildung geschaffen worden. Der Termin der überregionalen Fachtagungen liegt seit einigen Jahren in der Regel in der Woche nach Pfingsten. Ein Landesinstitut übernimmt jeweils die Ausrichtung der Tagung. Neben diesen überregionalen Fachtagungen gibt es zu spezifischen Themen Foren, Fachtagungen und Trainingsseminare.

7. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1988

Lehrer lernen - Lehrerfortbildung und Erwachsenenbildung im Gespräch
von 24. - 27. 5.1988
in der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen a.d. Donau (Akademiebericht Nr. 146). (Dokumentation, Preis: 8,- Euro)

6. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1986

"Gute Schule" = Was ist das? - Aufgaben und Möglichkeiten der Lehrerfortbildung
vom 19. - 23.5.1986
in der Ev. Akademie Loccum (Loccumer Protokolle 18/86, vergriffen)

5. Fachtagung für Lehrerfortbildung

Lern- und Arbeitsformen in Lehrerfortbildung und Schule - angesichts der gegenwärtigen Situation von Lehrern und Schülern
 im Landesinstitut für Schule und Weiterbildung Soest. (Dokumentation,  Preis: 8,- Euro)

4. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1982

Lehrerfortbildung zwischen Reagieren und Innovieren - Zum Lernen von Schülern
vom 1. - 4. Juni 1982
auf der Comburg. (Dokumentation, Preis: 8,- Euro)

3. Fachtagung für Lehrerfortbildung 1980

Wirksamkeit von LFB für pädagogisches Handeln in der Schule
in der Reinhardswaldschule Fuldatal, Hessen. (Dokumentation vergriffen: Inhaltsverzeichnis mit Einführung von Angela Genger, Bericht im Archiv)

Zusätzliche Informationen