Kulturen der Lehrerfortbildung 2009

Der Deutsche Verein zur Förderung der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung ist am 17.11.1979 gegründet worden. Zum Jubiläum wurde eine Fachtagung zu den "Kulturen der Lehrerfortbildung" am 20. und 21.11.2009 in der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen durchgeführt (Faltblatt zur Tagung). 100 Teilnehmer aus fast allen Bundesländern, Österreich und Südtirol erörterten die Veränderungen der Lehrerfortbildung in den letzten Jahrzehnten.
In verschiedenen Workshops wurden Ansprüche an eine kulturelle Weiterentwicklung der Lehrerfortbildung erörtert. Zentrale Beiträge kamen von Prof. Dr. Altrichter aus Linz und Prof. Dr. Oelkers aus Zürich: Altrichter  Oelkers. Einen Einblick in die Tagung gibt der Bericht der Lokalpresse.

 

Tagungsdokumentation

 
 

 20. November 2009

 
 

14.30 Uhr
Ankommen, Kaffee
  

 
 

15.00 Uhr

 

Begrüßung

 

Jutta Maybaum, Vorsitzende des DVLfB

 

Dr. Paul Olbrich, Direktor der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung

 
 

Thomas Schäfer, Ministerialrat im Bayer. Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Moderation: Gisela Knaut, Dieter Schoof-Wetzig, DVLfB 

 

15.30 Uhr

 

Prof. Dr. Herbert Altrichter, Universität Linz
Veränderungen der Lehrerfortbildungskultur im Kontext von Unterrichtsentwicklung und Schulentwicklung 

Die Präsentation

   Altrichters Präsentation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.00 bis 18.30 Uhr

Arbeitsgruppen

18.45 Uhr 
Abendessen im Speisesaal

 

20.00 bis 21.30 Uhr

 
 

Festakt im Musiksaal

 
 

 

 
 

Laudatio: Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Universität Zürich
Der Vortrag

Der Schluss der Laudatio von Jürgen Oelkers bei YouTube: Teil 1 , Teil 2 

 

 

Der Vorstand im Dialog 

 
 

Spotlights zu 30 Jahren DVLFB
Moderation: Jochen Mogler, Speyer
Musik


dillingen211109.jpg

 

 Die TeilnehmerInnen feiern 30 Jahre DVLfB

 Bilder zur Geschichte des DVLfB

 

dillingenpodium211109a.jpg

Bild 2: Podium Lehrerfortbildungskultur mit Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Zürich; Thomas Schäfer, München; Jutta Maybaum, Soest; Dietlind Fischer, Münster; Wolfgang Bauhofer, Dillingen
Moderation: Daniela Arnu, Bayerischer Rundfunk


 
 

 

 
 

21. November 2009

 

09.00 Uhr

 

Fortsetzung der Arbeitsgruppen

 

10.30 Uhr

 

Kaffeepause

 

11.00 Uhr

 

Podiumsdiskussion

 

Fortbildungskultur: Selbstverständnis – Werte - Zukunftsvisionen

 
 
 
 

Wolfgang Bauhofer, Dillingen
Dietlind Fischer, Münster
Thomas Schäfer, Ministerialrat im Bayer. Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Jutta Maybaum, Vorsitzende des DVLfB
Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Zürich

Moderation: Daniela Arnu, Bayerischer Rundfunk

 

Verabschiedung

Dr. Paul Olbrich, Direktor der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung
 

 dsc00034a1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

12.30  bis 13.00 Uhr

 
Mittagsimbiss

Abreise
 

 

Arbeitsgruppen
  

 
AG 1: Qualifizierung für kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung: Kernlehrpläne und Bildungsstandards
Moderation: Kerstin Goldstein und Udo Klinger, Speyer (for.mat Teilprojekt Teil 2: Beratung )

  

 
AG 2: Pädagogischer Ansatz in der Lehrerfortbildung: Professionelle Lerngemeinschaften
Moderation: Dr. Klaus Winkel, Saarbrücken; Input: Prof. Dr. Michael Schratz, Innsbruck (Schratz: Professionelle Lerngemeinschaften; Powerpoint)

  

 
AG 3: Eigenverantwortliche Schule und bildungspolitische Setzungen – Lehrerfortbildung als Vermittlerin
Moderation: Dr. Joachim Jung-Sion, IFL Saarbrücken; Input: Heribert Brabeck, Düsseldorf  (Fotoprotokoll)

  

 
AG 4: Motivation der Lehrkräfte – Begeisterung für die Lehrerrolle
Moderation: Dietlind Fischer, Münster; Input: Ingrid Kaiser, ehem. Helene-Lange-Schule Wiesbaden  
 

 AG 5: Lehrerfortbildung als Unterstützungssystem von Schule im Kontext mit Schulinspektion und Schulaufsicht
Thematische Einführung und Diskussion:
Botho Priebe, Münster;
Cäcilie Daumen, Mainz 

 
AG 6: Aufgaben der Schulleitung im Kontext von Lehrerfortbildung: Gatekeeper und Transfersicherung
Moderation: Eva Post, Dillingen; Input: Siglinde Schweizer, Nürnberg und Luise Wiedenmann-Hollein, Dillingen



 

Zusätzliche Informationen